KACE und Desktop Authority: Benutzerfreundliche, umfassende und erschwingliche Systemverwaltung.

Kriterien zur Entwicklung einer erfolgreichen Strategie für die IT-Bereitstellung

Einführung

Wie viele Unternehmen bereits erkannt haben, können sie durch die Entwicklung effizienter Bereitstellungsstrategien zur Optimierung der Betriebsabläufe, die eine Verringerung der Kosten, eine Steigerung sowohl der Leistung der IT-Mitarbeiter als auch des Gesamtwerts der IT-Investitionen zum Ziel haben, die Kontrolle über die Systembereitstellung gewinnen. Für eine erfolgreiche PC-Bereitstellungsstrategie ist heute der Einsatz fortschrittlicher Tools ausschlaggebend, beispielsweise von Bereitstellungssoftware für Betriebssysteme oder Systembereitstellungs-Appliances, durch die sich viele routinemäßige IT-Verwaltungsaufgaben vereinfachen lassen, indem zentrale Schnittstellen zur Organisation kritischer Daten über die IT-Infrastruktur zur Verfügung gestellt und wiederholbare Bereitstellungsaufgaben automatisiert werden.. Enterprise Management Associates (EMA) empfiehlt Unternehmen die Implementierung einer IT-Bereitstellungsstrategie, die eine Reduzierung der Betriebskosten, eine Verbesserung der IT-Zuverlässigkeit sowie eine Maximierung des IT-Potenzials zum Erreichen der Geschäftsziele ermöglicht.

Inhaltsverzeichnis

Kurzdarstellung 1
Problemstellungen bei der Bereitstellung in den dynamischen IT-Infrastrukturen von heute 1
Entwickeln einer erfolgreichen Bereitstellungslösung 2
Der Stellenwert der Automatisierung 3
Verwalten einer Image-Bibliothek 3
Auswählen einer Lösung zum Erreichen von Bereitstellungszielen 4
EMA-Perspektive 6
Informationen zu KACE 7

Register to view this asset

Bundesland