KACE Endpunkt Systemverwaltung Produkte

Die Dell KACE Produktfamilie der Systemverwaltungslösungen

Der umfassendste Funktionsumfang in einer einzelnen, benutzerfreundlichen Lösung für die Verwaltung aller Geräte mit Netzwerkanbindung

IT-Fachleute müssen heutzutage eine wachsende Anzahl von Geräten, Betriebssystemen und Benutzertypen verwalten und schützen. Gleichzeitig werden ihre Umgebungen immer größer und komplexer und ändern sich immer schneller – ohne dass Mitarbeiterstab und Budget für ihre Verwaltung im gleichen Maße ausgeweitet würden. Dell KACE gibt Ihnen eine zentrale Lösung für diese IT-Herausforderungen an die Hand, die eine umfassende, benutzerfreundliche und erschwingliche Verwaltung sämtlicher Endpunkte ermöglicht. Die Dell KACE Systemverwaltungslösungen bieten umfassende Verwaltungsfunktionen für Server, PCs, Macs, Chromebooks, Smartphones, Tablet-PCs, Drucker, Netzwerkkomponenten und andere vernetzte Geräte, die nicht zur Datenverarbeitung genutzt werden. Unsere Lösungen sind erschwinglich und punkten mit einfacher Bereitstellung und Bedienung. Sie erfüllen zudem die Systemverwaltungsanforderungen von Organisationen jeder Größe – von der anfänglichen Bereitstellung der Geräte über die fortlaufende Verwaltung bis hin zur Außerbetriebnahme.

In Kombination mit der Dell Enterprise Mobile Management (EMM) Lösung und der Dell KACE Desktop Authority Management Suite (DAMS) bieten die KACE Lösungen auch Funktionen für mobile Geräte, einschließlich Smartphones und Tablet-PCs, sowie die Möglichkeit einer granularen Verwaltung der Arbeitsumgebung von Endbenutzern.


Der Vorteil einer Appliance-Architektur

Mit Lösungen von Dell KACE können Sie Ihre gesamte IT-Infrastruktur effizient verwalten. Dies schließt Server, Windows PCs, Mac PCs, Chromebooks, Drucker, Massenspeicher-Appliances, Router und andere Geräte, die nicht der Datenverarbeitung dienen, ein. So sind Sie optimal auf das Internet der Dinge vorbereitet. Die KACE Lösungen bieten eine Appliance-basierte Architektur und kürzere Amortisierungszeit, was sie im Vergleich zu Computerverwaltungssoftware zu einer besseren Alternative macht. Sie müssen die KACE Lösung lediglich mit Ihrem Netzwerk verbinden und ihr eine IP-Adresse zuweisen und schon können Sie alle mit Ihrem Netzwerk verbundenen Endpunkte mühelos verwalten. Im Gegensatz zu herkömmlicher Computerverwaltungssoftware lassen sich KACE Lösungen in der Regel innerhalb weniger Tage bereitstellen. Da KACE Lösungen vollständig integriert und vorkonfiguriert sind, gibt es keine Hardware- oder Softwarevoraussetzungen, keine Gebühren für Dienstleistungen und keine versteckten Kosten. Unsere Lösung mit Appliance-Architektur umfasst all dies bereits.

KACE Lösungen – speziell für die Anforderungen der Benutzer konzipiert

Dell KACE bietet Appliance-basierte Systemverwaltungslösungen mit umfassendem Funktionsumfang, die für die Verwaltung von Systemen während des gesamten Lebenszyklus ausgelegt sind – von der Bereitstellung bis hin zur Außerbetriebsetzung. Die verfügbaren KACE Lösungen bieten die nötige Skalierbarkeit für die sich wandelnden Anforderungen wachsender Organisationen, ohne dabei die bei herkömmlichen Software-Upgrades üblichen Migrationsprobleme nach sich zu ziehen. KACE Lösungen sind in verschiedensten Formfaktoren erhältlich, einschließlich virtueller oder physischer Appliances vor Ort oder als gehostete Lösungen mit nutzungsbasierter Abrechnung.

Die Dell KACE K Serie

Die Dell KACE Produktfamilie der Systemverwaltungslösungen umfasst die KACE K1000 Verwaltungs-Appliance und die KACE K2000 Bereitstellungs-Appliance. Die K1000 stellt Funktionen für die Geräteverwaltung bereit, die die Anforderungen von Organisationen aller Größen erfüllen. Dazu zählen Funktionen für das IT-Asset Management, das Softwarelizenzmanagement, die Softwareverteilung, die Patch-Verwaltung, die Serverprotokollüberwachung, die Erkennung und Behebung von Sicherheitslücken bei Endpunkten und die Berichterstellung. Diese Funktionen unterstützen praktisch alle vernetzten Geräte und sind über eine einheitliche Konsole verfügbar. Die K2000 stellt Funktionen bereit, die die Anforderungen von Unternehmen in puncto Bereitstellung und Imaging von Windows und Mac basierten Geräten, einschließlich Windows Tablet-PCs, erfüllen. Dazu zählen Funktionen für die Inventaranalyse und die Bare-Metal-Betriebssystem- und -Anwendungsprovisionierung sowie Funktionen für Multicast-Bereitstellungen, die Systemwiederherstellung und die Benutzerstatus- und Betriebssystemmigration. KACE Lösungen weisen folgende Eigenschaften auf:

  • Umfassende Funktionen

    Wie auch immer Ihre Anforderungen aussehen: Die KACE Appliances bringen alle Funktionen mit, die Sie benötigen, um Ihre Herausforderungen in puncto Systemverwaltung zu meistern – bereits vorab integriert und vorkonfiguriert. Die Dell KACE Appliances erleichtern Ihnen den Arbeitsalltag nachhaltig, von der erstmaligen Betriebssystembereitstellung bis hin zu Hardware- und Softwareinventarisierung, Softwarebereitstellung, Anwendungsverteilung, Asset Management, Endpunktsicherheit, Patch-Verwaltung und Service Desk-Funktionen. Dabei unterstützen die KACE Appliances alle gängigen Betriebssysteme, einschließlich Windows, Mac, Linux und UNIX, sowie Chromebooks und können Ihren gesamten Bestand an vernetzten Geräten unternehmensweit verwalten. So haben Sie eine nahtlos integrierte, zentralisierte Lösung für alle Ihre Systemverwaltungsanforderungen an der Hand.

  • Benutzerfreundlich

    KACE Appliances sind benutzerfreundliche Systemverwaltungslösungen, die Systemadministratoren mit jeglichem Wissensstand und Hintergrund die Arbeit erleichtern sollen. Dank ihrer unkomplizierten Plug & Play-Architektur, die Installation und Wartung praktisch überflüssig macht, und der vertrauten webbasierten Oberfläche mit Registernavigation machen die Dell KACE Appliances aus jedem Systemverwaltungsgeneralisten einen Experten – nicht in Monaten oder Jahren, sondern innerhalb weniger Tage oder Wochen!

  • Schnellere Amortisierung

    KACE Appliances überzeugen mit niedrigen Gesamtbetriebskosten. Dank Plug & Play-Bereitstellung, Aktualisierung der Appliance-Software mit nur einem Mausklick und automatisierter Wartungsfunktionen wie nächtlicher Sicherungen können KACE Appliances sofort produktiv eingesetzt werden und gewährleisten langfristige Zuverlässigkeit – Sie sparen Zeit und Geld.

Einen Kostenvergleich der KACE Appliances und der Lösungen von anderen Anbietern erhalten Sie mithilfe des EMA Systems Management Cost Calculator (EMA Kostenrechner zur Systemverwaltung). Außerdem erhalten Sie anhand des von Enterprise Management Associates ausgefertigten Whitepapers Best Practices in Lifecycle Management: Comparing KACE, Altiris, LANDesk, and Microsoft SMS (Best Practices bei der Lebenszyklusverwaltung: Vergleich von KACE, Altiris, LANDesk und Microsoft SMS) einen detaillierten Vergleich der Kosten und Funktionen von Drittanbieterlösungen. KACE Appliances sind in drei Bereitstellungsoptionen erhältlich, einschließlich der virtuellen oder physischen Bereitstellung vor Ort oder als Cloud-Dienst mit K1000 als Service.*

* Die K1000 als Service ist möglicherweise nicht in allen Regionen verfügbar. Weitere Informationen zur Verfügbarkeit in Ihrer Region erhalten Sie von Ihrem Vertriebsmitarbeiter vor Ort.